360-Grad-Videos und virtuelle Realität auf YouTube

360-Grad-Videos und virtuelle Realität auf YouTube

360°-Videos und virtuelle Realität bieten Zuschauern ganz neue Möglichkeiten, Videos zu erleben. In diesem Kurs kannst du dich mit dieser neuen Technologie vertraut machen und dir überlegen, ob 360°-Videos für deinen Kanal geeignet sind. Außerdem erhältst du einige gute Tipps für die praktische Anwendung.

So schließt du den Kurs ab: Melde dich zuerst an und absolviere dann die Lektionen so schnell wie du willst. Das Abschlusszertifikat erhältst du, wenn du das Kursquiz mit einem Ergebnis von 75 % bestehst.

360°-Videos und virtuelle Realität bieten Zuschauern ganz neue Möglichkeiten, Videos zu erleben. In diesem Kurs kannst du dich mit dieser neuen Technologie vertraut machen und dir überlegen, ob 360°-Videos für deinen Kanal geeignet sind. Außerdem erhältst du einige gute Tipps für die praktische Anwendung.

So schließt du den Kurs ab: Melde dich zuerst an und absolviere dann die Lektionen so schnell wie du willst. Das Abschlusszertifikat erhältst du, wenn du das Kursquiz mit einem Ergebnis von 75 % bestehst.

  1. 360-Grad-Videos drehen

    Es kann Spaß machen, 360°- und VR-Videos zu drehen. Manchmal ist das aber auch ein wenig kompliziert, weil eine Kamera mit mehreren Objektiven verwendet werden muss. Daher solltest du dir bei den Dreharbeiten die folgenden Tipps zu Herzen nehmen.

  2. 360-Grad-Videos und virtuelle Realität

    360-Grad- und VR-Videos (virtual Reality – virtuelle Realität) sind in aller Munde. Aber was zeichnet sie eigentlich genau aus? Wie funktionieren sie? Hier erfährst du, wie 360-Grad- und VR-Videos die Art und Weise verändern, wie Inhalte produziert und erlebt werden.